Tipps & gratis Downloads - Gedanken

Gedankenmanagement

 

Wie viele Gedanken gehen uns jeden Tag durch den Kopf? Ich habe sie noch nicht gezähltJAber es sind unendlich viele! Und diese Gedanken machen etwas mit uns. Sie lösen Emotionen (und somit chemische Prozesse) in unserem Körper aus. Positive, heilsame Gedanken genießen wir. Was aber tun wenn viele negative Gedanken kommen, die Geschichten erzählen und sich immer wieder um ein (meist vergangenes oder in die Zukunft projiziertes) Ereignis drehen? Zuerst einmal: ich muss nicht jeden Gedanken glauben der durch meinen Kopf geht! Ich darf auch mal Abstand nehmen und objektiv beobachten, welche Geschichten da gerade erzählt werden. Zum anderen gibt es eine Technik, die ganz gut dabei funktioniert, wieder heraus aus negativen „Gedankenstrudeln“ und Glaubenssätzen zu kommen. Sie heißt „The Work“ von Byron Katie. Wenn Ihr Euch dafür interessiert, dann klickt gerne einmal auf den folgenden Link: dies ist eine Seite mit sehr guten Erklärungen und gratis Downloads, so dass Ihr schnell und leicht lernen könnt, diese Technik selber anzuwenden (die Downloads findet Ihr zurzeit links auf der Seite, unter: „Zum Herunterladen“ / „Anleitung zu The Work“). Viel Erfolg!

Link: The Work

 

 

 

Und hier ist noch ein inspirierender und etwas detaillierterer Text zum Thema, wie man aus negativen Gedankenschleifen herauskommen kann:

 

Sich in Gedanken verlieren
Du bist viel mehr als die Stimme in deinem Kopf!
Sich in Gedanken verlieren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.5 KB