Hochsensitivität im Alltag

Hochsensitivität im Alltag

 

- wenn man mehr fühlt & wahrnimmt als das Umfeld

 

 

18.01.2020 

 

 

  

 

 

In diesem Seminar möchten wir herausfinden, was Hochsensitivität bedeutet. Es soll dir dabei helfen, dass du dich selber besser kennenlernen und verstehen kannst, was die Voraussetzung dafür ist, dich annehmen (und lieben) zu können. Wir wollen vor allem auch auf die Stärken und Potenziale von hochsensitiven Personen schauen.

 

Zudem gibt es Erläuterungen zu den einzelnen Merkmalen der Hochsensitivität mit vielen Tipps für den Alltag sowie Tipps zum Stressabbau  und auch Übungen (z.B. Umgang mit Emotionen, eine Technik zur Lösung von unguten Beziehungen und schwächenden Glaubenssätzen, Atemtechniken, Mantrameditation und eine Yogaübung zur Entspannung, sowie eine Technik zur Chakraharmonisierung), damit du leichter, harmonischer, gestärkter und glücklicher durch den Alltag kommst und immer mehr deine einmaligen Potenziale entfalten kannst.

 

Zudem kann auch das Kennerlernen und der Austausch mit Gleichgesinnten einfach mal gut tun!

 

Jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Handout mit den Übungen zur Anwendung für zu Hause.  

 

 

Kommt Dir das Folgende (teilweise) bekannt vor? Dann könnte das Seminar genau das richtige für Dich sein:

  • Hast Du ein reiches und komplexes Innenleben? Und eine starke Intuition?
  • Bist Du ein Harmoniemensch? Der Schönes um sich herum braucht?
  • Kannst Du fühlen was andere fühlen und fällt es Dir manchmal schwer Deine Gefühle von denen anderer zu unterscheiden? Bist Du ein sehr gutes Zuhörer und andere vertrauen Dir gerne ihre Probleme an?
  • Fühlst Du Dich schnell verantwortlich für andere und fällt Dir „nein“ sagen schwer?
  • Du nimmst Dir Dinge schnell zu Herzen und gerne auch persönlich?
  • Bist Du sehr lärmempfindlich (während andere Disco lieben, verursacht laute Musik bei Dir schnell Stress und vielleicht sogar körperliche Schmerzen), oder vielleicht geruchs- oder lichtempfindlich? Magst Du keine kratzenden, unangenehmen Stoffe auf Deiner Haut spüren?
  • Reagierst Du auf Koffein, Alkohol, Medikamente und ähnliches intensiver als andere? Neigst Du zu Allergien und Stresskrankheiten?
  • Hast Du eher wenige, aber dafür gute Freunde?
  • Musst Du Dich öfters mal zurückziehen, um Deine Batterien wieder aufzuladen?
  • Fällt es Dir schwer bis unmöglich gewalttätige Filme anzuschauen?
  • Versuchst Du Dein Leben möglichst so zu organisieren, dass Du unangenehmen Situationen aus dem Weg gehst?
  • Ist Dir Gerechtigkeit sehr wichtig und neigst Du zu Perfektionismus?
  • Versetzt es Dich schnell in Stress, wenn Du zu viel auf Deiner „To-Do-List“ stehen hast?
  • Hattest Du schon immer irgendwie das Gefühl, nicht so richtig dazuzugehören oder anders zu sein?

 

Wenn du magst, lies dir auch gerne mein kostenloses Infoblatt zum Thema Hochsensitivität durch: Infoblatt

 

 

Wichtiges zum Seminar:

Jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Handout mit den Übungen zur Anwendung für zu Hause.

Wo: Der genaue Ort hängt von der Teilnehmerzahl ab. Es wird auf jeden Fall im Hamburger Westen (Ortsteil Rissen oder Iserbrook) stattfinden mit guter Anbindung zu Bus und Bahn.

Wann: Samstag der 18.01.2020 von 10 bis ca. 18 Uhr

Anmeldung: per E-Mail an henrikepelaez@hotmail.com oder unter Tel. 040 - 33 987 481 (bitte gerne auch unter Angabe des Namens und der Telefonnummer auf AB sprechen). Nach deiner Anmeldung erhältst du eine Anmeldebestätigung von mir. 

Anmeldeschluss: 11.01.18 (bitte rechtzeitig anmelden da begrenzte Teilnehmerzahl).

Seminargebühr: 160 €

Absage: Da Seminare mit großem Aufwand und Kosten verbunden sind, ist eine Anmeldung stets verbindlich. Dennoch ist eine Absage bis zu 3 Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei möglich. Danach fällt eine Absagegebühr von 50 % - bei Absagen ab einer Woche vor Seminarbeginn von 80% und ab 48 Stunden vorher von 100% - der Seminargebühr an. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Mahlzeiten: Bringe dir gerne eine Kleinigkeit zum Mittagessen mit.

Bitte Mitbringen: ein Notizblock mit Stift zum Mitschreiben; ggf. etwas zu Trinken und zu Naschen für zwischendurch (gesundes Kangen Wasser und Tee stellen wir zur Verfügung).  

 

 

   Ich freue mich auf Dich!